Beiträge gemerkt unter ‘Schmetterlingsform’

 

Sonnenbrillen – was ist dieses Jahr angesagt? – 16. December, 2011

Sonnenbrillen gehören einfach zum Sommer, wie Waffeln zum Eis. Dieses Jahr ist der Trend zudem sehr vielseitig. Für jeden Geschmack und für jede Gesichtsform ist etwas dabei. Neben auffallenden Farben, sind vor allem auffallende Gestelle sehr angesagt. Dieses Jahr richtet sich alles nach dem Retro-Look.

 

 

 

Der Renner 2011 – Schmetterlingsform

Schmetterlingsbrillen

Die Sonnenbrille in Schmetterlingsform ist gerade diesen Sommer sehr im Trend. Die leicht gehobenen Enden an den Bügelübergängen charakterisieren diese Brillen-Form. In den 50er Jahren waren solche Brillen bei Frauen stark in Mode, heute ist die Form ein wenig abgerundet und nicht ganz so spitz. Dabei können die Gläser oder nur die Gestelle leicht nach oben zeigen. Die asymmetrische Form ist besonders bei Frauen sehr beliebt. Diese Form passt gut zu herzförmigen Gesichtern mit breiter Stirn und schmalem Kinn.

Mehr Sonnenbrillen-Trends für 2011 finden Sie hier

Nerd-Brillen

Nerd-Brillen, oder auch ganz unliebsam Streber-Brille genannt, sind Sonnenbrillen mit sehr dicken Gestellen. Sie werden meistens in schwarz oder braun getragen und fallen dadurch sehr auf. Natürlich steht nicht jedem so eine starke Brille, wenn sie jedoch passt, macht ist wirklich etwas her. Benannt wurde die Nerd-Brille eigentlich nach ziemlich uncool gekleideten Strebern, die Brillen mit starken Gläsern tragen. Heute sind diese Brillen jedoch mehr als alltagstauglich und zum echten Mode-Accessoire geworden. Wer sie als Sonnenbrille tragen möchte, sollte nicht allzu dunkle Gläser wählen, sonst wirkt sie eher nach „Geheimagent“. Die kleine Variante passt gut zu runden Gesichtern, während die große Variante zu schmalen Gesichtern passt. Mehr über die Nerd Brillen können Sie hier lesen

Piloten-Brillen

Piloten-Brillen erkennt man durch ihre großen, runden Gläser, wobei sie an den Augenbrauen gerade verlaufen und die Rundung sich eher auf die Wangenpartie bezieht. Die Gläser sind leicht Ei-förmig, wobei die schmalste Stelle zwischen den Augen liegt. Piloten-Brillen sind somit leicht asymmetrisch, jedoch gerade bei Männern sehr beliebt. Die Gläser können hier ganz dunkle oder auch abgestuft getönt sein. Diese Form passt gut zu eckigen Gesichtern.

XL-Brillen

XL-Brillen sind quasi überdimensional große Brillen, die einen Großteil der Wangen und die Augenbrauen verdecken. Solche Sonnenbrillen sind im Sommer sehr bequem zu tragen, da die Augen großflächig vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Besonders Frauen sind von den XL-Formaten angetan. Das Gestell ist entsprechend der Größe recht dick und stabil gehalten. Diese Form wirkt sowohl bei zierlichen, als auch bei breiten Gesichtern cool.

 

 

 

Beliebte Farben und Muster

Egal welches Gestell man sich aussucht, die Farbe spielt diesen Sommer eine wichtige Rolle. Der Retro-Look ist derzeit absolut angesagt, dementsprechend bunt sind auch die Gestelle. Unifarben sind genau so beliebt wie gemusterte Modelle. Zu den Klassikern gehören Weiß, Rot, Blau und Beige. Solch auffällige Sonnenbrillen lassen sich nur noch durch das 70er Flower Power Revival toppen. Denn auch Gestelle mit Blümchen-Muster liegen stark im Trend. Wer es weniger bunt mag, dem könnten Animalprints gefallen. Dunkle Gestelle mit braunen Tigerstreifen oder Leopardenpunkten sind ebenfalls sehr beliebt.

Die Besten 2011 Sonnenbrillen
schon ab 139 €