Trendiges Make-up für Brillenträgerinnen – December 29th, 2011

Strahlendes Augen-Make-up hat einen großen Anteil am dekorativen Make-up der Damenwelt. Jedoch beklagen sich Brillenträgerinnen über die optischen Verzerrungen, die die Augengläser mit sich bringen. Es ist nicht direkt die Brille, die stört. Sie wurde in vielen Fällen sorgfältig ausgewählt, steht der jeweiligen Frau phantastisch und passt auch zum Typ. Aber je nachdem, ob die Dame weit- oder kurzsichtig ist, kommt es durch die Brillengläser zu optischen Verzerrungen. Mit ein paar Kniffen und Tricks, den richtigen Utensilien und etwas Geschicklichkeit ist dieses Problem jedoch leicht zu lösen. Mit der richtig angewendeten Schminktechnik setzen modebewusste Brillenträgerinnen ihre Augen richtig in Szene. Je nach Art der Gläser müssen entsprechende Kniffe beachtet werden, um effektvolle und tolle Ergebnisse beim Augen-Make-up zu erreichen.

 

Kurzsichtige Brillenträgerinnen inszenieren den großen Auftritt

Liegt bei einer Frau eine Kurzsichtigkeit vor, wirken die Augen hinter den Augengläsern meist viel kleiner. Aus diesem Grunde wird empfohlen, eine neutrale oder helle Farbe für den Lidschatten zu verwenden. Weiß, Grautöne, Rosé, zartes Lila sind richtig hip und kommen für diese Damen in Frage.

Der helle Lidschatten wird auf das bewegliche Lid aufgetragen. Dieser kann gerne auch etwas über das Lid hinaus nach außen gestrichen werden. Ein weißer Kajalstift am oberen Wimpernkranz öffnet das Auge zusätzlich optisch. Auf einen Kajalstrich am unteren Wimpernrand sollte verzichtet werden. Zum Abschluss müssen die Wimpern oben und unten noch kräftig getuscht werden. Hier verwendet man am besten schwarze oder graue Wimperntusche.

 

Brillenträgerinnen glänzen mit ihrer Weitsichtigkeit

Weitsichtige Damen müssen beim Schminken sehr aufmerksam sein, denn ihre Augen wirken hinter den Augengläsern größer. Jeder Schminkfehler fällt hier besonders ins Gewicht. Hier sollte beachtet werden, dass flüssige bzw. cremige Lidschatten dem Lidschattenpuder vorzuziehen sind. Die cremige Konsistenz wirkt gleichmäßiger. Es sollten die angesagten und dunklen Farbtöne bevorzugt werden. Zu grauen, grünen und blauen Nuancen wäre gleichermaßen zu raten wie zu unterschiedlichen Brauntönen. Kajalstifte in Schwarz, Braun und Nachtblau sind die ideale Ergänzung eines tollen Augen-Make-ups und momentan richtig trendy.

Bei starker Weitsichtigkeit wirkt der Kajalstrich im Innenrand des unteren Lids enorm verkleinernd und versprüht zusätzlich echte Retro-Nostalgie. Auf helle und glänzende Farben sollte weitgehend verzichtet werden. Die Wimpern müssen nur wenig getuscht werden. Absolut in ist es, die Wimpern von der Kosmetikerin färben zu lassen.

Die unangenehmen Schatten, die die Brillenrahmen auf das Gesicht werfen, lassen sich mit einer Grundierung, die einen Ton heller als der Ton der Haut ist, perfekt ausgleichen. Hierbei wird eine leichte Grundierung mit einem Concealer auf das Lid sowie direkt unter jedem Auge fächerförmig aufgetragen. Leichte und cremige Produkte sind gut zu handhaben und können perfekt aufgetragen werden.

Brillenträgerinnen lieben knallige Lippenstifte

Was wäre ein perfektes Make-up ohne Lippenstifte in modischen Farben. Hier können Brillenträgerinnen punkten. Bei auffälligen Brillen empfiehlt es sich, eine kräftige Lippenstiftfarbe auszuwählen, da diese den Blick etwas von der Brille ablenkt und das gesamte Gesicht dadurch stärker betont wird.

Der Strich mit dem Eyeliner sollte immer im richtigen Verhältnis zum Brillenrahmen gesehen werden. Bei einem schmalen Rahmen muss auch der Lidstrich etwas feiner ausfallen. Umgekehrt sieht es beim breiteren Brillenrahmen aus. In diesem Fall darf der Eyeliner etwas großzügiger bzw. breiter aufgetragen werden.

 

 

Brillengestell küsst Augenbrauen

Die Brille und die Augenbrauen gehören unbedingt zusammen. Das Brillengestell lenkt den Blick und damit die Aufmerksamkeit direkt zu den Augenbrauen. Deshalb müssen diese immer schön in Form gezupft werden. Dünnere Stellen sollen mit einem Augenbrauenstift leicht nachgezogen werden.

Geschrieben in der Kategorie Brillen Ratgeber